Cheyenne und Dustin

Cheyenne und Dustin sind ein Schäferhund-Mischlings Pärchen die wegen Tod ihrer Besitzer im Tierheim abgegeben wurden. Beide verstehen sich gut und geben sich momentan gegenseitig Halt. Der kastrierte Dustin ist im Jahr 2015 geboren worden und leidet an schwerer Arthrose. Dustin braucht täglich sein Schmerzmittel und ihm genügen kurze Spaziergänge, dafür zeigt er sich sehr anhänglich und verschmust. Die Hündin Cheyenne ist im März 2013 geboren und auch sehr menschenbezogen. Beide sind nur nach Sympathie mit anderen Hunden verträglich. Sie lieben die Anwesenheit des Menschen und gehen gerne spazieren, genießen aber auch ihre Ruhepausen und müssen beide noch etwas abspecken. Die beiden brauchen unbedingt schnell ein neues Zuhause, in dem sie noch einmal von vorne beginnen können und nach der aufregenden Tierheimzeit zur Ruhe kommen können. Wer schenkt den Beiden gemeinsam ein neues Zuhause und hilft ihnen über ihren Verlust hinweg?

Cheyenne und Dustin
Cheyenne
Dustin