Notfall Anneliese !!!

„Du kannst deine Augen schließen, wenn du etwas nicht sehen willst, aber du kannst nicht dein Herz verschließen, wenn du etwas nicht fühlen willst.“


Wir mögen es gar nicht sagen, aber wir haben den nächsten extremen Notfall im Tierheim. Manche werden jetzt vielleicht sagen…“Boah…nicht noch ein Spenden-Aufruf “, aber wir mussten hier einfach helfen.

Am Sonntag, den 13.11.22 wurde uns eine kleine schwer verletzte Fundkatze gemeldet, die man morgens 4 Uhr mutterseelenallein auf einer Lingener Landstraße gefunden hatte. Auf Grund ihrer schweren Verletzung haben wir sie gleich in der Notfallsprechstunde der Tierarztpraxis J. Stemmle in Salzbergen vorgestellt, die sofort die Erstversorgung vorgenommen und uns an eine Tierklinik verwiesen hat. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Praxis Julia Stemmle für die kostenlose Behandlung. In der Tierklinik Greven wurde unsere kleine Fundkatze stationär aufgenommen, dort erhielt sie den Namen Anneliese. Durch ihre Tätowierung konnten wir ihre Besitzer finden, die uns dann aber ihre großen finanziellen Sorgen anvertrauten und somit war klar, dass sie die medizinische Behandlung ihrer Katze nicht bezahlen können. Die einzige Möglichkeit Anneliese zu helfen war, dass wir als Tierschutzverein die Klinikkosten übernehmen. Da die Besitzer auch nicht in der Lage sind Anneliese weiterhin zu versorgen, haben sie das kleine 2 jährige kastrierte Kätzchen schweren Herzens in unsere Obhut übergeben.

Anneliese war 1 Woche stationär in der Klinik und wurde zweimal operiert, da alles versucht wurde ihr Beinchen zu retten. Sie ist so eine liebe und geduldige Patientin, die vertrauensvoll alles über sich ergehen lässt. Allein die Klinikkosten belaufen sich inzwischen auf ca. 2000 €, alle 2 Tage muss der Verband bei Anneliese vom Tierarzt gewechselt werden und später der Draht im Bein wieder entfernt werden. Auch da kommen weiterhin Kosten auf uns zu.


Bitte helft und glaubt uns, dass es uns auch nicht leicht fällt in diesen für uns allen so schwierigen Zeiten immer wieder um finanzielle Unterstützung betteln zu müssen. Aber nur durch EURE Hilfe können wir Tieren wie Anneliese helfen.

PayPal: tierheim.lingen@online.de (Bitte an „Freunde senden“ anklicken)

Volksbank Lingen eG IBAN: DE51 2666 0060 1111 3685 01

Verwendungszweck: Anneliese

Schon jetzt ein ganz herzliches Dankeschön für eure Unterstützung und euer großes Herz für Tiere !



297 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Notfall Burzel !!!