Suche
  • Tierheim Lingen

Näher_innen gesucht

Mundschutz für den guten Zweck

Eine Gesichtsmaske zu tragen ist keine hundertprozentige Garantie dafür sich nicht mit dem Coronavirus anzustecken. Jedoch kann die Wahrscheinlichkeit sich selbst oder andere zu infizieren durch das Tragen einer Maske stark verringert werden.

Mein Name ist Elke und vor einigen Wochen hatte ich die Idee Gesichtsmasken aus Stoffresten, die ich noch zu Hause hatte zu nähen und diese dann umsonst im Gemeindehaus Thuine auszulegen. Die Nachfrage ist groß – so groß, dass nach ein paar Tagen alle Masken vergriffen waren. Deshalb suche ich jemanden der mich beim Nähen unterstützt.. Auch über Materialien wie Gummiband, Nähgarn oder Stoffe würde ich mich sehr freuen. Seit Kurzem steht eine Dose für Spenden neben dem Korb mit den Masken. Alle Einnahmen werden an das Tierheim Lingen gespendet.

Warum nicht die Zeit in Quarantäne nutzen um anderen zu helfen? Lasst uns zusammen etwas Gutes in dieser schwierigen Zeit bewirken.

Wenn ihr euch angesprochen fühlt, meldet euch gerne beim Tierheim, dort gibt man euch meine Nummer. Bleibt gesund!




196 Ansichten
  • Schwarz Instagram Icon

Folge uns auf Instagram

  • Schwarz Facebook Icon

Folge uns auf Facebook

  • Schwarz YouTube Icon

Folge uns auf YouTube